Uncategorized

Bohlroch-Ausbläser ungesund

Dübellöcher müssen gereinigt werden, um die planmässige Tragfähigkeit zu gewährleisten. Normalerweise wird das mit einem Bohrloch-Ausbläser gemacht. Das gibt jedoch eine Sauerei, ist anstrengend und der dabei freigesetzte Bohrstaub ist gesundheitsschädigend. Der beim Ausblasen des Bohrlochs in die Luft geblasene Staub hat eine Grösse von unter einem tausendstel Milimeter und dringt bis in die Lungenbläschen vor. Zudem bleibt der Staub sehr lange in der Luft – diese kleinen Staubteile sinken mit etwa sieben Stunden pro Meter. Je nach gebohrtem Untergrund kann dies krebserregend sein oder Silikose verursachen.

Die Industrie hat auf dieses Problem reagiert und den Hohllochbohrer entwickelt. Mit diesem wird das Bohrmehl am Bohrkopf direkt abgesaugt. Die Hohllochbohrer haben jedoch auch einige Nachteile:

  • Der Staubsauger muss beim Bohren immer laufen – ein Akku-Staubsauger funktioniert damit nicht.
  • Sobald der Untergrund nass ist, zum Beispiel bei Regen, verstopft der Hohllochbohrer
  • Die Hohllochbohrer gibt es erst ab 12mm Durchmesser. Für die gängigen Dübel von 10mm und 8mm Durchmesser gibt es keine Lösung.
  • Die Hohllochbohrer sind teuer – umso mehr als diese ein Verbrauchsartikel sind. Zudem braucht es für jeden Lochdurchmesser einen eigenen Hohllochbohrer

Die Lösung von geländerXpress.ch – der Bohrloch-aussauger

geländerXpress hat dazu eine Lösung, die jeder Handwerker und Heimwerker in seiner Werkzeugkiste haben sollte: Den Xpress-Lochsauger. Mit diesem Bohrloch-Aussauger kann das Bohrloch schnell und staubfrei gereinigt werden.
Der Xpress-Lochsauger passt auf praktisch jeden handelsüblichen Staubsauger. Die stabile und langlebige Konstruktion mit einem 7mm Messing-Rohr ist ideal für Dübellöcher ab 8mm. Jetzt für 15Fr. inkl. Versand erhältlich!