Kontakt

Bitte wenden Sie sich bei baurechtlichen Fragen direkt an das Bauamt Sarnen, sofern diese nicht unten beantwortet werden.

Telefon: 041 666 35 72
E-Mail:   bauamt@sarnen.ow.ch

Häufig gestellte Fragen zur Baubewilligung in der Gemeinde Sarnen

  1. Darf das Geländer baurechtlich jede Farbe haben?
    Das Baugesetz macht keine Aussagen zur Farbe. Ob die Erscheinung und die Farbe des Geländers angemessen sind, befindet die Baukommission respektive der Gemeinderat.
  2. Wann muss ich ein Baugesuch für ein Geländer ausfüllen?
    Sobald ein Materialwechsel stattfindet z.B. Wechsel von Holzgeländer zu Metallgeländer.
  3. Ist es relevant, welche Füllung das Geländer hat? zum Beispiel mit Staketenfüllung oder Blechfüllung
    Die Baukommission beurteilt die Erscheinung des Geländers.
  4. Welches Baugesuch muss ich für ein Geländer ausfüllen?
    Grundsätzlich ist ein vereinfachtes Baubewilligungsverfahren möglich, dazu müssen jedoch alle angrenzenden Grundstückeigentümer das Baugesuch mitunterzeichnen (rechtliches Gehör). Ohne diese Unterschriften ist ein ordentliches Baubewilligungsverfahren notwendig.
  5. Was muss ich meinem Geländer-Baugesuch beilegen?
    -Baugesuch
    -aktueller Grundbuchauszug
    -Situationsplan 1:500
    -Grundrisse und Ansichten 1:100
    -eventuelle Fotos beim Ersatz von einem bestehendem Geländer
  6. Wo muss ich das Baugesuch abgeben?
    Das Baugesuch muss beim Bauamt Sarnen abgegeben werden. Falls kantonale Fachstellen zur Stellungnahme eingeladen werden müssen, wird dies durch die Gemeinde koordiniert.
  7. Wie lange dauert die Prüfung und wann erhalte ich die Baubewilligung?
    Je nach Verfahren dauert es zwischen 6 und 8 Wochen.
  8. Wie lange ist die Baubewilligung gültig?
    Die Baubewilligung ist nach Eintritt der Rechtskraft 18 Monate gültig.
  9. Wie hoch sind die Gebühren für eine Geländer-Baubewilligung?
    Die Mindestgebühr für eine Baubewilligung beträgt zurzeit Fr. 363.-