Kontakt

Bitte wenden Sie sich bei baurechtlichen Fragen direkt an das Bauamt Giswil, sofern diese nicht unten beantwortet werden.

Telefon: 041 676 77 16
E-Mail:   gemeinde@giswil.ow.ch

Häufig gestellte Fragen zur Baubewilligung in der Gemeinde Giswil

  1. Darf das Geländer baurechtlich jede Farbe haben?
    Nein, das Geländer hat sich in den Kontext einzufügen. Farben können in der Umgebung als störend wahrgenommen werden. Aus diesem Grund müssen die Farben vorgängig mit dem Bauamt abgesprochen werden.
    Hinweis: Gemäss Art. 26 Abs. 1 lit. a (BauV) sind Unterhaltsarbeiten und Renovationen bewilligungsfrei, wenn bestehende Materialien durch gleichartige neue ersetzt werden, ausgenommen bei geschützten Kulturobjekten.
  2. Ist es relevant, welche Füllung das Geländer hat? zum Beispiel mit Staketenfüllung oder Blechfüllung
    Ja, in Schutzgebieten ist es relevant, da in diesen Gebieten erhöhte Anforderungen gelten. Im Ortsbildschutzgebiet sind zum Beispiel keine Glasfüllungen erlaubt.
  3. Welches Baugesuch muss ich für ein Geländer ausfüllen?
    Beim Ersatz von Geländern innerhalb und ausserhalb der Bauzone, genügt eine Bauanzeige (inkl. Situationsplan und Fotos). Ausser innerhalb von Schutzgebieten, wenn bestehende Materialien durch neue gleiche ersetzt werden. Für neue Geländer ausserhalb der Bauzone kommt das ordentliche Baubewilligungsgesuch zur Anwendung. Innerhalb der Bauzone kann für den Bau von neuen Geländern das vereinfachte Baubewilligungsgesuch angewendet werden (alle direkt angrenzenden Grundeigentümer haben das Baubewilligungsgesuch mitzuunterzeichnen).
  4. Was muss ich meinem Geländer-Baugesuch beilegen?
    1. Baubewilligungsgesuch (vereinfacht oder ordentlich)
    2. Aktueller Grundbuchauszug (nicht älter als 6 Monate)
    3. Situationsplan Mst. 1:500 (Vorhaben rot einzeichnen)
    4. Ansicht mit Vermassung des Geländers Mst. 1:100
    5. Material- und Farbkonzept
  5. Wo muss ich das Baugesuch abgeben?
    Das Baugesuch inkl. Beilagen ist in 3-facher Ausführung zuhanden des Bauamt Giswil einzureichen.
  6. Wie lange dauert die Prüfung und wann erhalte ich die Baubewilligung?
    Innerhalb der Bauzone dauert das Baubewilligungsverfahren im vereinfachten Verfahren ca. 1.5 Monate, im ordentlichen Verfahren ca. 3 Monate und mit Bauanzeige ca. 1 Woche.
    Ausserhalb der Bauzone dauert das Baubewilligungsverfahren mindestens 3 Monate.
    Hinweis: Je nachdem, ob beim Baubewilligungsverfahren Einsprachen eingereicht werden, kann ein Baubewilligungsverfahren auch einige Zeit länger dauern.
  7. Wie lange ist die Baubewilligung gültig?
    Eine Baubewilligung ist 18 Monate gültig. Diese kann auf schriftliches Gesuch mit Begründung maximal 2 Mal um 1 Jahr verlängert werden.
  8. Wie hoch sind die Gebühren für eine Geländer-Baubewilligung?
    Die Gebühren sind abhängig von der Bausumme:
    Fr. 0.00 – 5‘000.00 pauschal Fr. 150.00
    Fr. 5‘001.00 – 10‘000.00 pauschal Fr. 200.00
    Fr. 10‘001.00 – 20‘000.00 pauschal Fr. 250.00
    Fr. 20‘001.00 – 50‘000.00 pauschal Fr. 300.00
    Fr. 50‘001.00 – 100‘000.00 pauschal Fr. 400.00
    4‰ von Fr. 100‘001.00 – 2‘000‘000.00 = Fr. 400.00 bis 8‘000.00
    Von dem Fr. 2‘000‘000.00 übersteigenden Betrag 3‰